Cookie Consent by Privacy Policies

Geschichte

ZOEWIE wurde 1943 von Franz Zöllner-Wiethoff in Oberlauter gegründet.
Das Familienunternehmen war ursprünglich ein Hersteller von Haushaltspapieren. 
Nach dem Fabrikbau 1950 in Oberlauter/Coburg, wurde die Produktion im Jahre 1959 auf die Herstellung von Geschenkpapier erweitert.
1991 erfolgte der Umzug in das neu gebaute Werksgelände in Neustadt bei Coburg.
Im Jahr 2005 wurde der Neubau eines zweiten Werks in Föritz bei Sonneberg abgeschlossen.
2017 wurde das Werksgelände in Neustadt um ein Logisitikzentrum erweitert.
2018 und 2019 wurden auf den Dächern der beiden Standorte Photovoltaikanlagen installiert. Bis heute konnten dadurch 480t Co2 eingespart werden. Dies entspricht ca. 45.000 Bäumen, die gepflanzt werden müssten, um die eingesparte Menge zu binden (bei einem Emmissionsfaktor von 401 Gramm pro KWh).